Vita

Berufserfahrung
2009 Seminarleitung »Einführung in den praktischen Journalismus«
für den Career Service des AStA Bonn
05/2008 Teilnahme am Weiterbildungsseminar »Wissenschaft im Hörfunk« im Qualifizierungsprogramm Wissenschaftsjournalismus der Bertelsmann Stiftung
06/2007 Teilnahme an der »European Initiative for Communicators of Science« (EICOS) am Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen
09/1999–08/2000 Volontariat bei der Thüringer Allgemeine, Erfurt
seit 1994 Freier Journalist
Studium
10/1996–03/2004
Universität Dortmund
Abschluss
Schwerpunkt
Abschlussarbeit
Diplom-Journalist
Europa
Land in Scheidung.
Kulturräume und journalistische Kultur.
Eine Fallstudie auf Grund der journalistischen Produktion von Inlandsnachrichten bei »De Standaard« und »Le Soir«
10/1996–03/2004 Universität Bochum, Geschichtswissenschaft
Schwerpunkt Zeit- und Sozialgeschichte
Sonstige Informationen
Seit 2017 Mitglied bei den RiffReportern und den Flugbegleitern
Seit 2009 Mitglied im Berufsverband Freischreiber
Seit 2006 Mitglied der Wissenschaftspressekonferenz (WPK)
Sprachkenntnisse Niederländisch (Zweite Muttersprache)
Englisch
Französisch
Spanisch
© 2005, letzte Aktualisierung am 22. November 2017